News
Laden...
Donnerstag, 28. Februar 2013

Tesla will sein Förderkredit 5 Jahre eher an den Staat zurückzahlen


 Nachdem Tesla in den letzten Wochen durch einen Bericht der NYT unverschuldet in die Negativschlagzeilen geraten war, hat nun Tesla CEO Elon Musk wieder für positive Schlagzeilen gesorgt die auch die Investoren freuen sollte.
Bei einem Treffen der Energiebranche (ARPA-E Gipfel) am vergangenen Dienstag, wo Musk mit dem Energieminister Steven Chu sprach erzählte er von dem Vorhaben, dass Tesla das gewährte Förderdarlehn für den Start des Unternehmens in Höhe von $ 465 Mio. nicht erst zur Fälligkeit 2022 sondern schon bis 2017 zurückzahlen möchte. Die erste Zahlung in Höhe von 13 Mio Dollar wurde im Dezember geleistet und die zweite Rate wird in März überwiesen. Trotz der Rückzahlung wird Tesla in diesem Quartal erstmals in der Firmengeschichte einen Gewinn erziehlen, so Musk. 
Der Tesla Chef verteidigte auf diesem Treffen das Obama-Administration Clean Energie Program und sagte:
"Es ist nur fair, dass die Verwaltung der Landesregierung Lob für Erfolgsgeschichten wie Tesla bekommt!"
Denn oft genug müssten sich die Mitarbeiter der Behörde kritische Äusserungen gefallen lassen, wenn Unternehmen wie zuletzt das Solarunternehmen Solyndra ( $ 528.000.000 Darlehen des Bundes) in Konkurs gehen und Förderkredite nicht zurückbezahlen.


Quelle: intern


Tesladrivers.blogspot.com / Pixner

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen