News
Laden...
Freitag, 1. April 2016

Model 3: Weitere Einzelheiten zu Teslaś Mittelklassemodell. (Video)

Der Moment, als das Model 3 erstmals der Weltöffentlichkeit gezeigt wurde.                (Bild:©Tesla Motors)
Heute 5,30 Uhr haben wir als erste Seite in Deutschland  offizielle Bilder von Teslas 4. Baureihe gezeigt.

Nun sind einige Stunden vergangen, und wir haben einige weitere Informationen vom Massenmodell der Kalifornier.

Elon Musk bei der Vorstellung des Tesla Model 3. (Bild:©Tesla Motors)
Bei der Vorstellung sahen wir einen sehr gut gelaunten Tesla Chef, welcher sichtlich zufrieden war mit der jüngsten Kreation seines Teams.

Und das zurecht. Denn mit diesem Fahrzeug, welches wohl als sehr gelungen bezeichnet werden kann, könnten die Kalifornier den ganz großen Wurf gelandet haben.
Das Design ist typisch Tesla, elegant und futuristisch zugleich. Dieses setzt sich im Innenraum fort, wo ein ca. 15" Bildschirm (im Querformat) alle Informationen für den Fahrer bereithält.
Im Fahrzeug sollen 5 Erwachsene Personen bequem Platz finden und eine Menge Stauraum zur Verfügung haben.
Laut Musk hat die Karosse das größte Panoramadach dieser Fahrzeugklasse. Dadurch soll ein noch besseres Raumgefühl erzeugt werden.




Die Karosse, welche auf einer völlig neuen Plattform steht, ist nicht wie bei Model S und X komplett aus Aluminium, sondern aus einem Materialmix aus Stahl und Alu.
Insgesamt wird es wohl 3 verschiedene Varianten vom Model 3 geben. Neben der Basisvariante wird es eine Variante geben, welche auf hohen Fahrkomfort getrimmt ist. Die dritte Variante wird dann allen Mś und AMGś das fürchten lehren.
Mit neuen, verschiedenen Akkus sollte das Model 3 mit dem größten Akku die 500 km Reichweite locker knacken. (Standpunkt aktuell)


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen