News
Laden...
Freitag, 4. Januar 2013

Produktion Tesla Model S im Video (3)

Als Video Nummer 3 mochten wir Ihnen die Hochmoderne Pressstrasse von Tesla in Fremont zeigen.
Bis Ende April 2010 nutzte Toyota das Nummi-Werk für die Produktion seiner amerikanischen Modelle des Corolla und Tacoma. Die Produktionsstätte zählt zu den größten und modernsten Automobilwerken der Welt mit einem maximalen jährlichen Produktionsvolumen von 0,5 Mio. Fahrzeugen pro Jahr. Zudem gilt das Nummi-Werk als die Geburtsstätte des weltberühmten und oft kopierten "Toyota Production System" (TPS), mit dem sich Qualitätsverbesserungen, eine höhere Werkerzufriedenheit und eine höhere Fertigungsflexibilität erzielen lassen. Das Werk liegt zudem in der Nähe zu Teslas Hauptsitz in Palo Alto, sprich mitten im kalifornischen Silicon Valley.

Das Model S, das Tesla im März vergangenen Jahres erstmalig der Weltöffentlichkeit präsentierte, ist die erste viersitzige Limousine des amerikanischen Elektroautobauers, deren Verkaufspreis 49.900 Dollar beträgt. Mit seinem "extended-range"-Akkumulatorensatz erreicht das Model S eine maximale Reichweite von rund 483 Kilometer (300 Meilen) mit einer "Tankfüllung".

"Die neue Fertigungsstätte inmitten des Silicon Valley bietet uns die Möglichkeit, sowohl Amerikas beste Elektroingenieure als auch auf TPS-erfahrene Produktionsingenieure für unsere Pläne rekrutieren zu können", erklärt Elon Musk, CEO von Tesla Motors. "Zudem stellt uns das Werk ausreichend Kapazitäten für weiteres Wachstum bereit."
Quelle: EA / Tesla

Tesladrivers.blogspot.com / Pixner

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen