News
Laden...
Dienstag, 13. August 2013

Tesla kann momentan keine Fahrzeuge in China verkaufen!

Tesla Model S Performece  (Bild: ©Tesla Motors,all rights reserved)





Die Welt ist verrückt!

Letzte Woche überraschte Tesla alle Händler an der Wall Street mit einem hervorragenden Ergebnis und die Aktie verdoppelte ihren Wert innerhalb eines Tages. Doch die guten Nachrichten sind leider schnell wieder verflogen. Ellon Musk´s Ankündigung über die Eröffnung von Läden und  den Verkauf von Fahrzeugen in China hat einen herben Dämpfer bekommen.
Da gibt es einen Herren Namens Baosheng Zhan der sich Ende 2009 den Namen Tesla für Fahrzeuge in China gesichert hat. Zufällig genau zu der Zeit, als das Model S Concept in Kalifornien vorgestellt wurde.
Nun möchte der Herr rund $3 Millionen von Tesla für die Namensrechte, damit der Verkauf im Land der aufgehenden Sonne starten kann.
Leider ist dies kein Einzelfall in China. Vor einigen Jahren hatte Apple das gleiche Problem und musste $60 Millionen für den Namen iPad bezahlen um die Geräte auf den chinesischen Markt verkaufen zu können.
Man kann sich über das Verhalten chinesischer Behörden nur wundern. In dem Land werden täglich unzählige Urheberrechtsverletzungen begangen und alles kopiert,was gefällt. Und da spielt es keine Rolle, ob diese Dinge geschützt sind oder nicht! Doch Baosheng Zhan wird statt gegeben ! Schon irgendwie seltsam.
Aber wir sind uns sicher, dass Ellon und sein Team auch diese Hürde meistern wird, und der Verkauf auch in China starten kann.

PIXNER









0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen