News
Laden...
Dienstag, 12. November 2013

Deutschland unter Strom. Tesla Supercharger auf dem Vormarsch.

Geplante Supercharger in Deutschland (Stand Oktober 2013)
(Bild:©Tesla)

Nach den Worten von Elon Musk macht Tesla nun Ernst mit den Schnellladestationen in Deutschland und ganz Europa.
Elektrisch unterwegs mit einem Tesla von Flensburg bis zur Zugspitze, von Freiburg bis Neubrandenburg oder von Dresden bis Rostock. Klingt nach Science-Fiction? Doch schon Ende 2014 soll es so weit sein. Insgesamt 29 Supercharger Schnellladestationen an denen Tesla-Fahrer mit ihrem Model S oder Model X (mit großem Akku) immer kostenfrei "Tanken"können sollen entstehen.! Genial!

Begonnen wird mit den Bauarbeiten schon in den nächsten Wochen. Bis Ende März 2014 sollen 50% der Fläche Deutschlands mit den Schnellladestationen abgedeckt sein. Die 100% Marke soll dann zum Jahresende 2014 erreicht sein. Deutschland wird dann mehr Supercharger-Stationen pro Kopf der Bevölkerung haben als irgendein anderes Land. 
Zu den Ladestationen hat Tesla eine interaktive Karte auf der eigenen Homepage veröffentlicht. Und noch eine Neuerung wird es in Deutschland geben. Die deutschen Ladeststionen werden die Fahrzeugakkus nicht mit den gewohnten 120 kW laden, sondern mit 135 kW laden, was die Ladezeit von 30 auf 20 Minuten verkürzt. Außerdem hat der Tesla-Chef seinen deutschen Kunden ein kostenloses High-Speed-Performance-Upgrade versprochen. 
Doch dem nicht genug. Denn auch über die Grenzen Deutschlands hinaus soll der Bau der Ladestationen rasant vorangehen. So ist es wohl bald möglich, von Portugal bis zum Nordkap und von Rom bis Sundsvall in Schweden zu fahren, ohne einen Cent für Kraftstoff bezahlen zu müssen.

Pixner

 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen