News
Laden...
Mittwoch, 13. November 2013

Model S und Model X bald mit mehr als 500 km Reichweite?

2013 Tesla Model S
(Bild:© Car and Driver)
Neue Runde beim Wettstreit um das Elektroauto mit der größten Reichweite?
Als das Model S 2012 auf den Markt kam staunten die Menschen weltweit. Denn das was Tesla da auf den Markt brachte ist und war sensationell. Bis zu dieser Zeit gab es kein vergleichbares Automobil. Sauber und Umweltfreundlich. Perfekt verarbeitet und Sauschnell.
Und dann soll es auch noch bis zu 500km weit rein elektrisch fahren? Mit einer Akkuladung? Unmöglich sagten die meisten und die Grossen der Branche lachten. 

Doch das Lachen verging allen Kritikern ziemlich schnell. Auf einmal gab es ein Auto, was ohne Mühe einen BMW M5,eine Corvette oder einen Aston Martin einfach lautlos davonfuhr. Plötzlich wollten alle die etwas auf sich halten,sich mit dem Newcomer aus Kalifornien bei Beschleunigungsrennen messen. Geschlagen hat ihn bis jetzt keiner! Und die 500km Reichweite sind auch bei weitem übertroffen worden. Denn im Dezember letzten Jahres berichteten wir von der Rekordfahrt von David Metcalf und seinem damals 12-jährigen Sohn. Mit einer Reichweite von 681,5 km im Model S war ihnen der Eintrag im Guinnes Buch der Rekorde sicher.
Doch nun, kurz vor dem Ende des Jahres 2013 bahnt sich eine weitere kleine Revolution bei Tesla Motors an. Vor wenigen Tagen berichteten wir erstmals von dem neuen Hybrid-Akku System, was die Technologie zweier Akkusysteme optimal kombiniert. Dadurch soll eine etwa 40% größere Reichweite und eine 30% längere Lebensdauer des Akkus erreicht werden.
Auf der Grundlage der von Tesla Motors eingereichten Patente 20130181511 und 20130187591werden nun ein " Electric Vehicle Extended Range Hybrid Battery Pack Systeme" also Speichersysteme mit 2 unterschiedlichen Akkusystemen zur Serienreife entwickelt. Die in dem System verwendeten Akkus sind ein normaler Lithium-Ionen-Akku und eine Metall-Luft-Batterie. Die Wirkungsweise der Metall-Luft-Batterien ist sehr kompliziert,daher werden wir an dieser Stelle nicht weiter darauf eingehen und die Technologie in einem gesonderten Artikel in der nächsten Zeit genau erläutern.
Wie Insider erklärten, könnte dieses neue Akku-System schon 2015 in Model S und Model X zum Einsatz kommen. Eine Bestätigung von offizieller Seite gibt es dazu noch nicht.

Pixner








0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen