News
Laden...
Donnerstag, 21. November 2013

Model X im Showroom in Palo Alto inclusive neuer Infos

Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)

Von vielen wird das Flaggschiff von Tesla Motors - das Model X sehnsüchtig erwartet.
Ein SUV mit etwas mehr als 5 Metern Länge und Platz für bis zu 7 Personen. 
Bis die ersten ihren Wagen in Emfang nehmen können, wird noch etwa ein Jahr vergehen. Doch obwohl nicht viele Details zu dem neuen Fahrzeug bekannt sind, liegen schon über 6.000 Vorbestellungen bei Tesla auf dem Tisch.
Im Oktober gab Tesla-Chef Elon Musk bei der Eröffung des Tesla-Stores in London bekann,dass der X nur mit Allradantrieb zu haben sein wird und preislich über dem Model S angesiedelt ist.
Nun wurde anlässlich der Neueröffnung des Stores in Palo Alto- dem Firmensitz von Tesla Motors auch das kommende Model X dem Publikum präsentiert.
Bereitwillig wurde das neue Modell (diese Modell stand schon in Detroit und auf dem Genfer Salon) von den Mitarbeitern vorgeführt und Fragen dazu beantwortet.
Einige wenige neue Informationen konnten wir aber doch in Erfahrung bringen. So ist die Diskussion um die Aussenspiegel keineswegs vom Tisch. Da VW bei dem 1-Liter Auto eine Strassenzulassung für das Kamerasystem bekommen hat, wird versucht die aerodynamische Optimallösung in der Serie zu verbauen.
Des weiteren wird wohl die Serienversion eine modifizierte Sitzanlage mit auf den Weg bekommen. Damit reagiert Tesla auf die Kritik beim Sitzkomfort der Rückbank beim Model S.
Das neue Modell bekommt so von Anfang an hervorragende Sitze.
In der Optionsliste werden direkt vom Start weg  neue Assistenzsysteme wie Spurhalteassistent, Toter-Winkel Assistent, Parkassistent und einige mehr zu finden sein.
Ebenfalls kann man das Model X mit einer Ultra High Fidelity Soundanlage ordern, die dem excellenten Klang der Model S Soundanlage in nichts nachstehen wird.
Auch ist das neue Akku-System von Tesla in Entwicklung, welches dem Model X eine theoretische Reichweite von etwa 600km bescheren könnte. Ob dies aber schon zum Serienstart zum Jahreswechsel 2014/15 der Fall sein wird kann man noch nicht sagen.
Sicher hingegen ist die Farbgestaltung der Polster im Innenraum. Während der Prototyp mit einer mehrfarbigen Polsterung aufwartet, werden zumindest die meisten Model X mit einfarbigen Bezügen geliefert. Ob die mehrfarbige Variante den Weg in die Optionsliste finden wird ist nicht bekannt. Was aber viele potenzielle Kunden interessieren wird ist, daß für den X  in der Optionsliste eine Anhängerkupplung zu finden sein wird. 

Pixner


Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)
Model X im Showroom in Palo Alto
(Bild:©Karl Mondon/Bay Area News Group)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen