News
Laden...
Freitag, 24. Juli 2015

Model 3 : Die 4. Baureihe von Tesla könnte in Genf gezeigt werden.

Das Model 3 soll im Frühjahr 2016 erstmals vorgestellt werden. (Bild:©c.a. pi)
Tesla möchte mit dem Model 3 ein Elektrofahrzeug in Tesla Qualität für die breite Masse anbieten. Mit diesem Modell sollen die Stückzahlen der Tesla- Fahrzeuge deutlich gesteigert werden.

Doch bisher ist über das Fahrzeug sehr wenig bekannt. Als gesichert gilt, dass die 4. Baureihe von Tesla als SUV/CUV und als Limousine, eventuell auch als Kombi kommen wird. Auch die Reichweite mit mindestens 300 km gilt als sicher.
Tesla Chef Elon Musk spekuliert auf ein Basismodell mit einem 44-KWh-Akku. Die Batterie kostet Tesla der Hochrechnung zufolge nur noch 6.900 US-Dollar. Damit wäre ein günstiger Gesamtpreis sehr realistisch, ohne das Tesla draufzahlt. Bei einem möglichen Premium-Model-3 für 60.000 Dollar könnte Tesla Batterien für 10.000 Dollar verbauen und in diesem Segment ungeahnte Fahrleistungen entfesseln.
Mit dieser gewaltigen Akku-Power würde das 66-KWh-Auto vom Sprint von Null auf 100 den BMW M3 hinter sich lassen. „Tesla bringt den besseren BMW“!
Aber all dies ist momentan noch Spekulation.
Jedoch gibt es nun Anzeichen, dass die neue Baureihe von Tesla in Genf 2016 gezeigt werden könnte.
Insider wollen von einer Anmeldung Teslas bei der Messe wissen.
Sinn machen würde dies wohl, denn genau diese Fahrzeugklasse ist die beliebteste in ganz Europa.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen