News
Laden...
Donnerstag, 23. Juli 2015

Spy Shot: Model X Prototypen mit Panorama-Windschutzscheibe "erlegt".

Model X zum greifen nah. (Bild:©Tesla Motors Club)
Kurz vor dem Produktionsbeginn im September vergeht kaum ein Tag, an dem das Model X nicht irgendwo in Kalifornien abgelichtet wird.

So auch am gestrigen Tag, als das Model X in der Nähe von Santa Row abgelichtet wurde. Diesmal sehr nah, so das man erstmals die riesige Panorama- Windschutzscheibe sehen kann, die bis zu den Falcon-Wing- Doors geht. Sollte diese elektrisch (electrochromic) getönt werden können?
Auch ist sehr gut zu erkennen, dass man aus dieser Perspektive keine Scheibenwischer sieht. Diese sind mit Sicherheit auf Grund der Aerodynamik in den Spalt zwischen Motorhaube und Windschutzscheibe gewandert.
Auch gut zu erkennen is, dass bei diesem Fahrzeug alle Anbauteile an der Karosse vorhnden sind, und die Spaltmaße (siehe Kreise) doch schon sehr ordentlich sind. Wozu die Kameras im Innenraum sind, können wir nicht genau sagen. Aber mit großer Wahrscheinlichkeit sind dies 3-D Kameras, welche für die Erprobung und Justierung des Autonomen Fahrens notwendig sind.

Model X zum greifen nah. (Bild:©Tesla Motors Club)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen