News
Laden...
Sonntag, 7. Februar 2016

Model X: Tesla Model X P90 D ist schneller als vom Werk angegeben.

Das Tesla SUV Model X ist im realen Leben irrsinnig schnell. (Bild:©Drag Times)
Ludicrous,  übersetzt "lächerlich" ist ein kleiner Button, welcher im Tesla Model X P90D in dem 17" großen Zentraldisplay mitunder "auftaucht". Wenn der Fahrer diesen Modus aktiviert und das Beschleunigungspedal schlagartig bis auf das Bodenblech durchdrückt, ist die Beschleunigung alles andere als lächerlich!

Genauer gesagt ist die Beschleunigung brachial, wenn die max. 762 PS des Model X den Wagen in Richtung Horizont katapultieren.
Tesla gibt die Beschleunigung mit 3,2 Sekunden  von 0-60 MPH (96 km/h) an.
Die Profis von Drag Times wollten es genau wissen und haben mal nachgemessen.
Demnach waren die Werte noch ein klein wenig besser als die Werksangabe. Die Stoppuhr ist bei exakt 3,178 Sekunden stehen geblieben.
Auch die Beschleunigung auf 100 MPH (ca. 160 km/h) war mit 7,987 Sekunden etwas besser als die Werksangabe.
Zum Vergleich: Ein Porsche Cayenne Turbo S benötigt 3,9 Sekunden auf die 60 MPH. Und dieser kostet mindestens 160 000 EUR als Neuwagen!
Wie diese Beschleunigung in Bild und Ton aussieht, können Sie in den nachfolgenden Videos begutachten.




.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen