News
Laden...
Donnerstag, 14. Februar 2013

Elon Musk sagt: " Vielleicht gibt es einen Tesla Pickup in der Zukunft"

Elon Musk sagte in einem Interview,das in Teslas Zukunft ein Pickup möglich wäre.
Auf der Basis des Modell X Crossover könnte eine Nutzfahrzeug-Variante entstehen, so Musk.


 

Nachdem  Tesla im vergangenen Jahr unzählige Preise von der Industrie und Medien verliehen bekam und alle Ankündigungen fristgerecht eingehalten wurden nimmt die Tesla -Story immer mehr Fahrt auf.  Elon Musk weiter:" Es ist nur der Anfang für uns als  Autohersteller. Der Modell X-Crossover wird für einen breiten Massenmarkt zugänglich sein wie als Beispiel ein  BMW 3er."
Doch die bloße Diskussion über eine Pickup-Modell zeigt den Ehrgeiz von Tesla zu einem echten Full-Line- Autohersteller zu werden. Viele andere etablierte Marken wie Hyundai, Volkswagen und Mazda haben in den USA noch nicht einmal ein EV angekündigt, während Tesla ein Modell nach dem anderen präsentiert.

Da macht es Sinn, auch ein oder mehrere Nutzfahrzeuge im Programm zu haben.



Es wurden einige Projekt-und Startversuche bei LKW Elektrifizierung durchgeführt.Insbesondere Balqon und Smith Electric Vehicles versuchten im  mittleren und schweren Nutzfahrzeug Segment Fahrzeuge zur Großserie zu bringen, doch mit wenig Erfolg. . Phoenix Motorcars, ein Unternehmen aus Ontariohatte sich auf den Import und die Umrüstung auf Elektroantrieb von SsangYong Nutzfahrzeuge spezialisiert , hatte aber 2009 Konkurs angemeldet. Wie man sieht ist es sehr schwer, ein gutes und Marktreifes Konzept zu entwickeln und zu vermarkten.

 


Kann Tesla ein Fahrzeug entwickeln, was wie das Model S den Automarkt nun auch den Nutzfahrzeugmarkt revolutionieren kann? Man darf gespannt sein,wenn das gesamte Engineering und die Raffinesse eines Unternehmens Tesla in einem Lastwagens importiert wird.  Erwarten wir einen Weltklasse-Konkurrenten zu herkömmlichen Nutzfahrzeugen!


Bilder : Tesla

Tesladrivers.blogspot.com / Pixner

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da bin ich auch gespannt drauf

Kommentar veröffentlichen