News
Laden...
Montag, 18. August 2014

Tuning: Tesla Model S von Saleen veredelt.

Gestern Abend war die Präsentation des Saleen Foursixteen. (Bild:© Saleen)

Wir hatten bereits vor einigen Monaten darüber berichtet, dass der amerikanische Fahrzeugtuner Saleen Automotive Inc. eine eigene Version des Tesla Model S veröffentlichen möchte. Bisher waren dazu wenig Details bekannt. Gestern Abend war nun im kalifornischen Monterey die Präsentation des getunten Tesla Model S.
Optisch wurde das Modell an Front und Heck modifiziert. Die Typische Tesla-Front wird nun durch einer neuen "Nase" ersetzt. Auch die Heckschürze wurde geändert und trägt einen noch größeren Diffusor.

Gestern Abend war die Präsentation des Saleen Foursixteen. (Bild:© Saleen)
Auch die Serienbereifung mußte nun riesigen Saleen Lightweigth 21" Forged Alurädern weichen. Die Außenfarbe Lizstick Red Metallic (SP3) kann optional auch durch verschiedene andere Farben ersetzt werden.
So zum Beispiel:



  • Plum Insane Metallic SP
  • Burnout Black Pearl SP1
  • Tire Smoke White Pearl SP2
  • Sour Apple Green Metallic SP4
  • Orange County Orange Metallic SP5
  • Maliblue Metallic SP6
  • Speedlab Yellow SP7
  • Shark Skin Metallic SP8
  • Beryllium Copper Metallic

  • Auch an der Technik hat sich der Tuner zu schaffen gemacht. So wurde das Fahrwerk modifiziert und der Antrieb nachgeschärft. Auch im Innenraum wurden Veränderungen vorgenommen. So gibt es jetzt viele optionale Lederpolsterungen zur Auswahl.
    Die Preise beginnen bei $142,000.00 und können bis  $152,000 für das voll ausgestattete Fahrzeug reichen.

    Gestern Abend war die Präsentation des Saleen Foursixteen. (Bild:© Saleen)
    Gestern Abend war die Präsentation des Saleen Foursixteen. (Bild:© Saleen)

    Gestern Abend war die Präsentation des Saleen Foursixteen. (Bild:© Saleen)

    Gestern Abend war die Präsentation des Saleen Foursixteen. (Bild:© Saleen)

    0 Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen