News
Laden...
Montag, 18. August 2014

Technik: Assistenzsysteme für Model S und X kommen im Modelljahr 2015.

Bald können Tesla-Fahrer mit verschiedenen "Helferlein" rechnen. (Bild:© DL/Pixner)
Schon im verganenen November berichteten wir von zukünftigen Assistenzsystemen für die Oberklasse-Modelle Tesla Model S und Tesla Model X.
Nun scheinen die Entwicklungsarbeiten dazu in die Endphase zu kommem. Wie wir am Freitag aus Kalifornischen Medien erfahren haben, sollen Tesla Model S und das neue Luxus SUV Tesla Model X noch im Laufe des Modelljahres 2015 diese Systeme optional erhalten.
So sollen ein Spurhalteassistent, ein "Toter Winkel" - Assistent, sowie ein radargestütztes Abstands-Warnsystem in der Aufpreisliste der Kalifornischen Erfolgsmodelle auftauchen.
Desweiteren arbeitet Tesla an einem Parkassistenten und einer Software, die in den Tesla-Modellen das autonome (teilweise) Fahren ermöglichen. Somit hat Tesla auch in diesem Segment verlorenen Boden schnell wieder wett gemacht. Tesla Chef Elon Musk selbst kündigte im November 2013 innerhalb von 3 Jahren autonom fahrende Tesla - Modelle an.
Somit scheinen die Kalifornier auch hier wieder Wort zu halten und die Sicherheit in den Tesla Fahrzeugen weiter zu erhöhen.
Man darf gespannt sein, was Tesla als nächstes in Angriff nimmt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen