News
Laden...
Sonntag, 23. November 2014

Model S: Service wie er sein muß!

So kompakt kann Power sein! Der Antrieb des Tesla Model S. (Außer P85D) (Bild:©Tesla)
 Tesla ist in jeder Beziehung einzigartig. So wohl auch im Service! Dies beweist der jüngste Fall aus Norwegen.
In Skandinaviens Elektrofahrzeug Land Nummer 1, in Norwegen, ist momentan ein Paradebeispiel für Teslaś Service zu beobachten.
In der letzten Zeit hatten einige Kunden Probleme mit der Antriebseinheit gemeldet. Die Model S Fahrer bemerkten Geräusche b.z.w. ein klappern aus der Antriebseinheit. Tesla Motors zögerte nicht lange und tauscht kurzerhand kostenfrei bei 1100 Fahrzeugen die Antriebseinheit aus.
Und nicht nur das. Tesla Chef Elon Musk kümmert sich selbst um das Problem: In einer E-Mail an norwegische Model S-Besitzer heißt es: “Bedauerlicherweise ist dies passiert, als eine große Produktionsmenge für Norwegen gefertigt wurde, welche scheinbar auf 1.100 Fahrzeuge zutrifft.” Bisher soll dies nur bei ca. einem Prozent der Betroffenen zu Problemen geführt haben.
Tesla Motors arbeitet mit seinen Angestellten zusammen, um dieses Problem möglichst schnell aus der Welt zu schaffen." In  Kalifornien wurden aus diesem Grund sogar zusätzliche Techniker eingestellt, um den Prozess zu beschleunigen. Von den neuen Antriebseinheiten werden pro Woche circa 300 Einheiten produziert und auf schnellsten Wege nach Norwegen geliefert.
Der Wechsel der Antriebseinheit dauert dank der reparaturfreundlichen Konstruktion des Model S nur wenige Stunden. Für die Zeit der Reparatur bekommen die Kunden selbstverständliche einen Ersatzwagen gestellt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen