News
Laden...
Sonntag, 7. Dezember 2014

VIP: Schweizer Verkehrs- und Umweltministerin fährt Tesla Model S.

Die schweizer Verkehrs- und Umweltministerin, Doris Leuthard (CVP) mit ihrem Tesla Model S. (Bild:©)
Schweizer Ministerin mit Vorbildfunktion bei der Fahrzeugauswahl.
Schon im Sommer diesen Jahres wurde bekannt, dass die schweizer Verkehrs- und Umweltministerin, Doris Leuthard (CVP), sich ein Tesla Model S als Dienstfahrzeug wünschte. Nach einer Probefahrt mit dem Model Sin Nordamerika war sie so begeistert, dass für sie kein konventionelles Fahrzeug in Frage kam. Jedoch mußte Sie in den einzelnen Stellen im Ministerium viel Überzeugungsarbeit leisten, um den Wunsch -Dienstfahrzeug zu bekommen.
Vor wenigen Tagen gab es via Twitter ein Bild, wo die Ministerin mit ihrem neuen Dienstwagen zu sehen ist. Sie ist die erste und einzige Ministerin der Schweiz, die einen reines Elektrofahrzeug fährt. Obwohl der Antrag zum Anfang in den einzelnen Ministerien für heiße Diskussionen sorgte, könnte die Genehmigung nun weitere Minister zu einem solchen Schritt verleiten.
In dem Alpenstaat kostet das kalifornische Luxusmobil Tesla Model S P85 zwischen 83.000 und 147.000 Franken, je nach Ausstattung.
Mit diesem Fahrzeug übernimmt die Ministerin auch eine Vorbildrolle. Denn umweltfreundlicher kann Mann, oder Frau in der modernen Zeit nicht mobil sein.
Leider ist so eine Vorbildfunktion in deutschen Ministerien kaum vorstellbar. Da sind die Politiker, mit wenigen Ausnahmen,immer noch mit den fettesten Karossen mit den größten Verbrennern die zur Verfügung stehen unterwegs.
Schade!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen