News
Laden...
Dienstag, 25. August 2015

Model S: Ein besonderes Taxi in München.

Taxifahrer Klaus an seinem Arbeitsplatz. Dem Tesla Model S. (Bild:©Dead Pedal Production )
In Oslo, Amsterdam, Kopenhagen und weiteren Großstädten der Welt gibt es sie schon. Nun ist eines davon auch in München unterwegs.
Die Rede ist von einem Tesla Model S als Taxi.
Seit 18 Monaten ist der Elektrobolide auf den Straßen von München unterwegs und hat mittlerweile schon 110 000 km auf den Akkus.
Reparaturen? Fehlanzeige. Ob der Elektrosportwagen wirklich wirtschaftlich ist, entscheidet sich trotzdem erst beim Wiederverkauf – die Erfahrungswerte fehlen bisher. Aufgeladen wird in der Regel über Nacht. Bei Bedarf könnten auch zwischenzeitliche Wartezeiten genutzt werden um Strom für ein paar Zusatzkilometer nachzuladen. Wirklich nötig sei das allerdings nicht, sagt Taxiunternehmer Peter Köhler.
Wie sich der Tesla im Umgang mit Taxikunden bewährt, haben die umweltbewussten Bayern jetzt in einem Video zusammengefasst.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen