News
Laden...
Montag, 24. August 2015

News: Tesla geht Kooperation mit Airbnb ein.

Tesla ist eine Kooperation mitAirbnb eingegangen. (Bild:©Airbnb)
Airbnb und Tesla gehen eine Partnerschaft ein: Der kalifornische Autohersteller will Ferienwohnungen mit Ladesäulen ausstatten, um Kunden Fahrten in entlegene Urlaubsorte zu ermöglichen.

Nun gibt es ein spannendes Angebot für Tesla-Fahrer: Über eine eigens eingerichtete Webseite bewerben sich Airbnb-Vermieter für den Bau einer Ladestation, dessen Kosten Tesla übernimmt – den Aufbau selbst tragen aber die Vermieter. Wer bereits einen Tesla-Charger zu Hause hat, kann sich ebenfalls bewerben und wird sofort zur Liste der verfügbaren Inserate mit Ladesäulen aufgenommen. 

Tesla hat in den vergangen Jahren bereits die Vereinigten Staaten und große Teile Europas mit Superchargern versorgt, die Tesla-Autos in kürzester Zeit aufladen. Nun will man beliebte abgelegene Ferienorte erreichbarer machen – das Ganze macht also durchaus Sinn. Vorerst handelt es sich nur um einen Versuch an der kalifornischen Küste, bei Erfolg soll das Projekt auch in weitere Bundesstaaten und Länder ausgeweitet werden. Die deutschen Autohersteller BMW und VW hatten Anfang 2015 bekannt gegeben, dass sie gemeinsam ein Ladenetz für Elektroautos in Deutschland aufbauen wollen.
Ob diese Hersteller auch ein solches Programm dann anbieten werden ist nicht bekannt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen