News
Laden...
Sonntag, 20. Dezember 2015

Gesetze & Politik: E-Autokennzeichen nicht besonders beliebt.

E-Autokennzeichen nicht besonders beliebt. (Bild:©Tesla Motors)

Nur mäßige Bilanz für das E-Kennzeichen: Aufgrund fehlender Vorteile des zusätzlichen „E“ auf dem Nummernschild nutzen nur etwa die Hälfte aller Kunden diese Möglichkeit.  Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurden bislang nur 2772 Fahrzeuge mit dem im Oktober  diesen Jahres eingeführten Spezial-Nummernschild ausgestattet.
Die Berechtigung für dieses Kennzeichen hätten aber insgesamt 3058 Elektroautos und etwa 2300 Plug-in-Hybride gehabt. (sofern sie höchstens 50 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen oder mindestens 30 Kilometer rein elektrisch fahren können). Somit ist etwa nur die Hälfte der betreffenden Neufahrzeuge dank dem nachgestellten „E“ als (Teilzeit-) Stromer auszumachen.
Nun ist wieder die Politik gefragt, um endlich richtige Anreize für saubere Fahrzeuge zu schaffen. Nicht nur ein zusätzlichen Buchstaben.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen