News
Laden...
Donnerstag, 11. Februar 2016

Unternehmen: Ergebnis des 4. Quartals von Tesla veröffentlicht.

In der vergangenen Nacht war es wieder soweit. Elon Musk präsentierte die Zahlen von Tesla Motors aus dem letzten Quartal. (Bild:©Tesla Motors)
In der vergangenen Nacht (MEZ) wurden in Kalifornien die Zahlen vom 4. Quartal aus 2015 veröffentlicht. 
Demnach konnte auch 2015 kein Gewinn eingefahren werden. Dennoch gab es viel positives zu vermelden und 2016 könnte Tesla in die Gewinnzone fahren.

Nun werden die Kritiker sagen, wie schon in den vergangenen Jahren  nur Verlust gemacht.
Ok, Verlust hat Tesla gemacht. Insgesamt 114 Millionen Dollar im 4. Quartal, oder 0,87$ per Aktie. Der Jahresverlust lag bei 320 Millionen $, oder 2,44$ per Aktie bei 131 0000 Aktien.

Dennoch gibt es viel positives zu berichten. So hat der Cash Flow im letzten Quartal durch die vielen verkauften Fahrzeuge deutlich zugelegt. 179 Millionen $ im 4. Quartal und 44 Millionen $ über das gesamte Jahr gerechnet.

Auch die Produktionsszahlen insgesamt waren im Q4 2015 sehr positiv. So konnten insgesamt 14,037 neue Fahrzeuge produziert werden.

Für 2016 rechnet Tesla mit einem weiteren Anstieg der Produktion auf 80 000 bis 90 000 neue Model S und X.

Doch nicht nur die Produktion ist kräftig gewachsen. Auch das Model S selbst entwickelt sich mittlerweile zum Marktführer.
Das Model S ist im vergangenen Jahr in den USA auf den 1. Platz im Segment der Luxus Limousinen vorgerückt. Der Absatz der Elektro Limousine konnte um ca. 51 % auf dem Heimatmarkt gesteigert werden. ( siehe Grafik)

Im vergangenen Jahr war das Tesla Model S Marktführer im Luxussegment.
Des weiteren berichtete Tesla Chef Musk, dass die Produktion des Model X nun reibungslos läuft und im 2. Quartal diesen Jahres deutlich ausgebaut werden soll.
Die Präsentation des Model 3 soll demzufolge Ende März stattfinden. Die Markteinführung ist dann für das 4. Quartal 2017 geplant.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen