News
Laden...
Freitag, 22. November 2013

Neuer Adapter macht Tesla Model S & X Kompatibel mit CHAdeMO

 
Sieht verrückt aus, aber mit diesem Adapter können Tesla-Fahrer CHAdeMO Stationen nutzen.

 Mit dem Tesla unterwegs und kein Supercharger in Sicht? Ein neuer Adapter macht das Model S und den zukünftigen Model X mit CHAdeMO Ladestationen kompatibel.
Mit den von Tesla zum Wagen mitgelieferten Adaptern kann man seinen Wagen praktisch an jeder Steckdose laden. Und mit den Superchargern hat Tesla wohl die besten und schnellsten Ladestationen überhaupt. Doch was ist wenn man beides nicht zur Verfügung hat? Oft sind ja auch die CHAdeMO Ladestationen anzutreffen. Doch leider waren diese bis jetzt nicht mit den Tesla-Modellen kompatibel. 

Doch Tesla hat nun die Auslieferung der neuen Adapter, die dies möglich machen, offiziell bestätigt. Diese sind im Tesla Motors Online-Shop oder bei uns bestellbar und wird nach aktuellen Informationen ab Dezember ausgeliefert.
Die Optik des Adapteres erinnert ein wenig an eine Zapfpistole und ermöglicht an den 50 Kilowatt Ladestationen die Ladung für eine Strecke von ca. 150 Meilen (ca.241 km) pro Stunde. Sicherlich ist dies weit entfernt von dem was ein Supercharger zu leisten vermag, doch kann dies gerade in Deutschland unterwegs von grosser Bedeutung sein.Trotz des internationalen CHAdeMO -Standards weist Tesla alle  Besitzer darauf hin, dass sie  einen Länderspezifischen Adapter benötigen, um diesen an ihrem Auto verwenden zu können. Der Grund dafür ist, dass der Standard- Stromanschluss für Tesla Fahrzeuge sich zwischen US- und anderen Märkten unterscheidet. In den USA sind alle Model S Tesla Autos mit eigenen proprietären Anschluss versehen. In Europa dagegen sind  Modell S und zukünftig Model X  mit einer modifizierten Version der Mennekes -Stecker Typ 2 ausgerüstet welcher EU-Standart ist. 

Pixner

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen