News
Laden...
Montag, 19. August 2013

Realer "Crashtest" des Tesla Model S stellt herausragende Sicherheit unter Beweis

Es sind Tage wie diese, auf die man gerne verzichten kann und hofft das diese nie geschehen.
Denn ein Unfall ist nichts schönes und in den meisten Fällen zumindest teuer und ärgerlich und manche Beteiligten werden verletzt oder noch schlimmeres passiert.
Und dann gibt es Menschen die es regelrecht darauf anlegen. Wie in diesem Fall hier.
Da fährt eine 34-jährige Dame in Murfreesboro, Tennessee im alkoholisierten Zustand mit hoher Geschwindikeit einen Telefonmasten über den Haufen und beweisst unfreiwillig die Crashsicherheit des Model S unter realen Bedingungen, von der wir vor wenigen Tagen berichtet haben.
Die Fahrerin blieb völlig unverletzt und erklärte bei Ihrer Befragung, dass sie direkt vor dem Chrash mit dem Radio des Wagens beschäftigt war.
Wie häftig der Einschlag war, beweisen die Bilder eindrucksvoll.
Also was lernen wir daraus? "Don´t drink and drive!!!"

Pixner

Crash Model S Bild 1 (Bild: © Wgnsradio)

Crash Model S Bild 2 (Bild: © Wgnsradio)

Crash Model S Bild 3 (Bild: © Wgnsradio)

Crash Model S Bild 1 (Bild: © Wgnsradio)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen