News
Laden...
Donnerstag, 15. August 2013

Tesla Model S meets Google Glass

Bild: ©Glasstesla

"Hej man, Wo ist mein Auto?"

Den Titel aus dem gleichnamigen Film kennen die meisten. Und es gibt Situationen im Alltag, wo genau dieser zutrifft. Immer grössere Einkaufszentren mit noch grösseren Parkplätzen sollen  -was auch immer symbolisieren. Fakt ist eins. Wenn man sich nicht den Stellplatz gemerkt hat, sucht man schon eine Weile bis man sein Auto gefunden hat.
Doch nun gibt es Abhilfe für alle die,die im Besitz einer Datenbrille Google Glass und eines Tesla Model S sind .
Das Startup Unternehmen Pepperdeck von Sahas Katta hat in Eigenregie für genau diese Kombination eine App entwickelt. Der Name dieser App ist GlassTesla.
Damit kann man die Klimaanlage des Model S gesteuert werden oder der Ladevorgang gestartet werden.
Zudem kann der Wagen ver- oder entriegelt werden.
Weitere Funktionen sind die Steuerung des Panorama-Daches, Abfrage des Ladestaus,und Start des Automatikmodus der Klimamalage.
Und sollte man wie anfänglich erwähnt auf einen Megaparkplatz  Wald vor lauter Teslas mal nicht sehen,kann man seinen Tesla bitten, mit hupen und Lichthupe auf sich aufmerksam zu machen.
Im Prinzip kann die Datenbrillen App die meißten Funktionen, die die Tesla-eigene-App für Smartphons schon lange kann.
Bild: ©Glasstesla
Man kann sich aber auch einfach den Stellplatz von seinem Auto merken.

Pixner




 die App hier gleich herunterladen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen