News
Laden...
Montag, 18. November 2013

Tesla Model S Soundsystem

Interieur des Model S 2013.
(Bild:©C&D)
Das Model S ist praktisch eine JuckeBox auf Rädern. Viele Kunden merken an, es wäre die Beste Soundqualität die sie jemals in einem Fahrzeug gehört haben. Doch welche Technik steckt dahinter?
Die meisten Premiumhersteller schmücken sich gerne mit den Klangvollen Namen der HIFI-Schmieden, die die Soundanlagen des jeweiligen Modells kreiert haben. Und bei Tesla ?
Ja wenn man hinter dem Volant Platz nimmt erkennt man erst einmal überhaupt nicht ob da überhaupt irgendwelche Lautsprecher hinter den Formschönen Abdeckungsgittern verbaut sind.

Kein Logo von irgendeinem Hersteller kann das Auge des Betrachters erspähen. Doch wenn man auf dem 17 Zoll grossen Schirm die Option Musik auswählt und dann doch die Ultra High Fidelity Soundanlage verbaut ist, können die Ohren ihr "blaues Wunder" erleben!

Ultra High Fidelity Soundanlage im Model S.
(Bild:©Tesla)


Insgesamt 12 High Fidelity Lautsprecher mit Neodymium-Magneten und ein 8-Zoll- Subwoofer erzeugen einen unvergleichlichen Hörgenuss.
Was viele aber nicht wissen, die Anlage ist in einem Akkusiklabor von Mercedes in Stuttgart in Zusammenarbeit vin Tesla und Mercedes Ingenieuren entwichelt worden. Ebenfalls an der Entwicklung der Anlage waren International sehr erfolgreiche Tonstudios und deren Musikproduzenten beteiligt. Viele Komponenten der Soundanlage sind aus dem Hause Daimler und werden ebenfalls in der Mercedes Luxusklasse verwendet.
Jedoch durch den Elektroantrieb und die hervorragende Aerodynamik des Model S ist die Akkustick auch bei hohen Geschwindigkeiten wenig beeinflusst. Dies macht den Hörgenuss im Tesla Model S so einzigartig.

Pixner



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen